Eine Besonderheit im FeuerWerk – Dry Aged Beef

Bei der Trockenreifung, auch Dry Aging genannt, hängt das Fleisch im Ganzen oder auch in Teilstücken am Knochen ab. Durch die langsame Reifung unter kontrollierten Bedingun­gen (1° bis 3° und ca. 80% Luftfeuchtigkeit) ändert sich die Eiweißstruktur, durch den Wasserverlust  von bis zu 30% gewinnt das Fleisch an Geschmack. Das macht Dry Aged Beef bei Fleischliebhabern besonders begehrt. Unser Fleisch vom Red Heifer Rind wird im Dry Ager Reifeschrank 3-4 Wochen abgehangen und im Josper gegrillt.

Ein Gedanke zu „Eine Besonderheit im FeuerWerk – Dry Aged Beef

  • 12. Oktober 2016 um 9:10
    Permalink

    Hallo, dies ist ein Kommentar.
    Um mit dem Freischalten, Bearbeiten und Löschen von Kommentaren zu beginnen, besuche bitte die Kommentare-Ansicht im Dashboard.
    Avatare der Kommentatoren kommen von Gravatar.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen